Kurt Egger wird mit 1. März Generalsekretär im Österreichischen Wirtschaftsbund

Der bisherige Generalsekretär René Tritscher wechselt in die Privatwirtschaft. "Wir bedanken uns bei René für seine hervorragende Arbeit in den letzten Jahren", sagt Direktor Ulf Schneller. "Er war ein gern gesehener Gast im Burgenland und wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft."


Das Präsidium des Österreichischen Wirtschaftsbundes hat Kurt Egger einstimmig zum neuen Generalsekretär per 1. März 2019 bestellt. Der 44-jährige Steirer ist bereits seit 1997 in unterschiedlichen Funktionen auf Landes- und Bundesebene in der Volkspartei aktiv. Nach Funktionen in der Jungen ÖVP sowie in der Wirtschaftskammer Steiermark erfolgte 2011 die Bestellung zum Direktor des Wirtschaftsbund Steiermark. Seine politische Laufbahn begann Egger bereits 1995 als JVP-Obmann und Gemeinderat in St. Bartholomä. Als Organisationsreferent der Stadt Graz war er bereits im Wirtschaftsbund aktiv. Seit 2017 ist er Gemeinderat der Landeshauptstadt Graz und setzt sich in dieser Funktion vor allem für die Themen Europa, Wirtschaft, Verkehr und Infrastruktur ein. „Mit Kurt Egger gewinnen wir einen Kenner der Organisation des Wirtschaftsbundes mit langjähriger Erfahrung in der politischen Interessenvertretung“, so Präsident Harald Mahrer.

Wirtschaftsbund Generalsekretär René Tritscher<br>
Wirtschaftsbund Generalsekretär René Tritscher
©Marek Knopp

„Ich freue mich über diese neue Aufgabe, die es mir ermöglicht, die Wirtschaftspolitik weiterhin aktiv in unserem Land mitzugestalten. Ein besonderes Anliegen sind mir die Entlastung und Vereinfachung für unsere Unternehmerinnen und Unternehmer wie z.B. bei Steuern und Bürokratie“, so Kurt Egger.

René Tritscher, Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes, wird nach knapp drei Jahren im Wirtschaftsbund seine Funktion zurücklegen und seine langjährige Erfahrung als Interessenvertreter und politischer Verhandler in Kürze in der Privatwirtschaft einbringen. Der studierte Jurist war zunächst als Generalsekretär-Stellvertreter und zuletzt als Generalsekretär für die größte politische Interessenvertretung für Unternehmerinnen und Unternehmer tätig. Davor hatte er mehrere Leitungsfunktionen in der Wirtschaftskammer Österreich inne, zuletzt die Geschäftsführung der Bundessparte Handel. 

WB-Präsident Harald Mahrer dankt René Tritscher für seine exzellente Arbeit an der Spitze der Interessenvertretung: „René Tritscher hat den Wirtschaftsbund in den letzten Jahren maßgeblich mitgestaltet und hervorragend aufgestellt. Unter seiner Leitung konnten wir wichtige standortpolitische Erfolge für die österreichische Wirtschaft wie beispielsweise die Flexibilisierung der Arbeitszeit, der Reform Sozialversicherung und die Modernisierung der Gewerbeordnung erzielen. Bereits in seiner Zeit als Generalsekretär-Stellvertreter war Tritscher bei vielen wichtigen Projekten wie der Reform der Gewerbeordnung und der Wirtschaftskammer Österreich maßgeblich beteiligt.“

Wirtschaftsbund Generalsekretär ab 1.3.2019 Kurt Egger<br>
Wirtschaftsbund Generalsekretär ab 1.3.2019 Kurt Egger
©DJAKOB.at/Daniela Jakob

Als Generalsekretär hat er auch entscheidend dazu beigetragen, dass die Kooperation der Bundesleitung mit den WB-Landesorganisationen ausgebaut wird und neue Formen der Zusammenarbeit eingeführt wurden. Auch für die bevorstehenden Wirtschaftskammerwahlen im kommenden Jahr, bei der der Wirtschaftsbund als stärkste Fraktion antreten wird, wurden von Tritscher und seinem Team bereits die Weichen gestellt und sind die strategischen Vorbereitungen dafür abgeschlossen, so dass René Tritscher den Wirtschaftsbund als bestens aufgestellte Interessenvertretung und sehr gut vorbereitet für die WK-Wahl übergeben wird.

„Ich danke Präsident Harald Mahrer, den Landespräsidenten und Landesdirektoren des Wirtschaftsbundes, der Arbeitsgemeinschaft des Wirtschaftsbundes im Parlament und meinem Team in der Bundesleitung für die exzellente Zusammenarbeit in der Interessenvertretung, die gemeinsamen Erfolge und die große Wertschätzung in den letzten Jahren“, so Tritscher abschließend.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden