Wirtschaftsbund: Wirte-Paket bringt Tourismus und Gastronomie den Kickstart für ein rot-weiß-rotes Comeback

11.05.2020/

Bundesleitung

„Tourismus und Gastronomie sind ein Stück der österreichischen Identität. Das Wirte-Paket wird dazu beitragen, Österreichs Wirte als Unternehmer zu unterstützen und die Stimmung im Land zu verbessern,“ so WB-Generalsekretär Kurt Egger.

Die österreichische Gastronomiebranche ist seit zwei Monaten geschlossen und wurde von den Auswirkungen der Corona-Krise besonders hart getroffen. „Das Wirte-Paket ist somit ein wichtiges und positives Signal für die betroffenen Betriebe und ein Kickstarter, um den Wirtschaftskreislauf wieder in Schwung zu bringen“, so Egger. Zwei Ziele des Wirte-Pakets sind besonders wichtig: Es regt den Konsum an und entlastet Unternehmen steuerlich. Unter die Maßnahmen fallen etwa die Senkung der Steuer auf nichtalkoholische Getränke in Wirtshäusern auf 10%, eine Vereinfachung und Entlastung durch eine höhere Pauschalierung, die Erhöhung der Absetzbarkeit von Geschäftsessen, höhere Essensgutscheine oder die Abschaffung der Schaumweinsteuer. Durch die Erhöhung der Mobilitätspauschale erhalten auch strukturschwache Regionen und kleine Dorfwirtshäuser besondere Unterstützung.

„Die Wirtshauskultur ist untrennbar mit der heimischen Kultur verbunden und wir müssen alles für eine erfolgreiche Zukunft der Wirte tun. Nun kann jeder von uns einen Beitrag leisten und deshalb bitte ich Sie: Konsumieren Sie, kaufen Sie regional und sichern Sie somit Unternehmen und Arbeitsplätze“, appelliert Egger abschließend.




zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden