Wirtschaftsbund: Harald Mahrer verleiht goldene Julius-Raab-Medaille an Christoph Leitl

04.04.2019/

Bundesleitung

Höchste Auszeichnung des Wirtschaftsbundes geht an Ehrenpräsident Dr. Christoph Leitl

Wirtschaftsbund-Präsident Dr. Harald Mahrer zeichnete am Mittwoch, den 4.April, seinen Vorgänger Dr. Christoph Leitl mit der goldenen Julius-Raab-Medaille aus. „Christoph Leitl hat immer das große Ganze im Blick und bleibt sich selbst und seinen Werten stets treu. Vor allem sein lebenslanger Einsatz für ein freies Österreich in einem vereinten Europa zeichnen ihn als Visionär und Vordenker aus. Fleiß, Leistungsorientierung und Innovationskraft – das sind die Grundwerte, die er lebt und die auch uns als Wirtschaftsbund maßgeblich und nachhaltig geprägt haben“, so Wirtschaftsbund-Präsident Harald Mahrer.

Harald Mahrer verleiht goldene Julius-Raab-Medaille an Christoph Leitl<br>
Harald Mahrer verleiht goldene Julius-Raab-Medaille an Christoph Leitl
©RITA SKOF/STARRYDYNAMO.STUDIOS

Dr. Christoph Leitl wurde 1949 in Linz geboren. Er promovierte 1973 an der Johannes Kepler Universität und stieg 4 Jahre später als Gesellschafter in die Geschäftsleitung des Familienunternehmens Bauhütte Leitl Werke ein. Nach zahlreichen Jahren als Landtagsabgeordneter in Oberösterreich wurde Leitl 2000 zum Präsident der Wirtschaftskammer Österreich gewählt. Als Anwalt der österreichischen Betriebe verfolgte er auf nationaler und internationaler Bühne stets einen klaren Kurs und machte Österreich zu einer erfolgreichen Exportnation. 2018 übergab er seine Funktion als Präsident an Dr. Harald Mahrer. Darüber hinaus ist Leitl weiterhin Präsident der EUROCHAMBRE und seit 2006 Vorsitzender der Global Chamber Platform. Dr. Christoph Leitl wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem ist er Träger des Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich und Ehrensenator der Wirtschaftsuniversität Wien, sowie der Johannes Kepler Universität Linz.

Die goldene Julius-Raab-Medaille ist die höchste Auszeichnung des Österreichischen Wirtschaftsbundes und wird für besonderes Engagement in Wirtschaft und Gesellschaft verliehen. Sie wurde anlässlich des 60. Geburtstags des Wirtschaftsbund-Gründers und Bundeskanzlers Julius Raab im Jahr 1951 ins Leben gerufen. Bisherige Preisträger der renommierten Ehrenmedaille waren unter anderem Hugo Portisch, Dr. Helga Rabl-Stadler, Waltraud Klasnic und Dr. Wolfgang Schüssel.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden