Valentin Petritsch neuer Pressesprecher des Wirtschaftsbundes

18.03.2019/

Bundesleitung

Generalsekretär Kurt Egger stellt Kommunikation des Österreichischen Wirtschaftsbundes neu auf

Valentin Petritsch
Valentin Petritsch © Marek Knopp

Ab 18. März arbeitet Valentin Petritsch als neuer Pressesprecher für den Österreichischen Wirtschaftsbund. Der 28-jährige Kärntner war zuletzt im Kabinett von Bundesministerin Elisabeth Köstinger für Presse & digitale Kommunikation zuständig und davor Redakteur in der Presseabteilung der Neuen Volkspartei. „Ich freue mich, mit Petritsch einen gut vernetzten und politisch erfahrenen Pressesprecher für unser Team gewinnen zu können. Damit wird der Wirtschaftsbund die Kommunikation breiter aufstellen und die Interessen der Unternehmer in diesem Land medial stärken“, so WB-Generalsekretär Kurt Egger.

Petritsch sammelte erste politische Erfahrungen als Gemeinderat in Friesach und der JVP Kärnten. In der Volkspartei arbeitete er in mehreren Wahlkämpfen sowie ehrenamtlich als Pressesprecher der AktionsGemeinschaft (AG) - der größten Fraktion in der Österreichischen Hochschülerschaft. Nach der Nationalratswahl 2017 wechselte er als Pressesprecher-Stv. ins Büro der Nationalratspräsidentin und weiters ins Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus. „Gerade in der Kommunikation hat sich in den letzten Jahren viel bewegt: Neben klassischen Medien bieten uns digitale Medienformate große Chancen für einen persönlicheren Austausch. Ich freue mich, gemeinsam mit meinem Team und in Zusammenarbeit mit den Länderorganisationen hier neue Wege zu gehen“, so Petritsch.




zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden