Coronakrise – Wirtschaftsbund: Wirtschaft hat beste Chancen auf rot-weiß-rotes Comeback

06.04.2020/

Bundesleitung

„Die Bundesregierung hat in der Coronakrise rasch und richtig reagiert. Damit sind uns Zustände und menschliche Dramen wie in Italien oder Spanien erspart geblieben. Das 38 Milliarden-Paket mit dem Härtefall-Fonds und dem neuen Corona-Hilfs-Fonds stellt sicher, dass alle Unternehmerinnen und Unternehmer die nötige Unterstützung bekommen. So sind wir besser durch die ersten Wochen gekommen als andere Staaten. Nun gilt es, unsere Wirtschaft schrittweise und kontrolliert wieder hochzufahren“, so WB-Generalsekretär Kurt Egger zum heute verkündeten Plan der Regierung.

Öffnung kleiner Betriebe erfreulicher Schritt für den Wirtschaftsstandort

„Durch die schrittweise Öffnung kleiner Betriebe ab 14. April können viele Unternehmerinnen und Unternehmer aufatmen. Wichtig ist, die ausgewogene Kombination aus maximalem Schutz der Bevölkerung und klarer Regelungen für die Wirtschaft. Das ist der Regierung heute gelungen. So können wir zuversichtlich in die nächste Phase starten und unseren Wirtschaftsstandort wieder auf die Überholspur bringen“, ist sich Egger sicher.




zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden